Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Multiple Sklerose - Die Krankheit mit vielen Gesichtern 

Multiple Sklerose

„Encephalomyelitis disseminata“ ist der medizinische Begriff für die Multiple Sklerose (MS). Hinter ihr verbirgt sich eine entzündliche, nicht ansteckende Erkrankung des zentralen Nervensystems, die das gesamte Gehirn und Rückenmark betreffen kann. Patienten können ganz unterschiedlich betroffen sein – von sehr milden Symptomen bis hin zu schweren Behinderungen.

Multiple Sklerose wird auch „die Krankheit mit den vielen Gesichtern“ genannt. Das liegt unter anderem daran, dass die Symptome völlig unterschiedlich sein können. Frühe Anzeichen können z. B. Lähmungserscheinungen und Koordinierungsstörungen sein – ebenso wie Sehstörungen, schnelle Ermüdung und Mattigkeit sowie Konzentrationsschwierigkeiten. Wann die Erkrankung auftritt, ist sehr verschieden. Bei manchen entwickeln sich schon im Kindesalter die ersten Anzeichen, bei anderen erst nach dem 45. Geburtstag. Meist beginnt MS
jedoch zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr. In Deutschland gibt es laut „Neurologen und Psychiater im Netz“ etwa 120.000 bis 150.000 Erkrankte.

Verschiedene Formen von MS

Schubförmig-remittierende MS

 Bei der schubförmig-remittierenden Form (RR-MS) entwickeln sich während eines Schubes oft Beschwerden, die sich während der anschließenden Regenerationsphase wieder ganz oder teilweise zurückbilden. 80 Prozent der MS-Patienten erkranken an dieser Art. Frauen sind von dieser Art dreimal häufiger betroffen als Männer. Es lässt sich aber nie voraussagen, wie eine MS verläuft, welche Symptome bleiben und welche wieder verschwinden.

Sekundär chronisch-progrediente MS

Bei etwa 50 Prozent der Betroffenen tritt die sekundär chronisch-progrediente Form (SP-MS) auf. Sie kann sich auch aus einer schubförmigen MS heraus entwickeln. Sie verläuft also zunächst in Schüben, die irgendwann nachlassen, während sich die Beschwerden jedoch weiter verschlechtern.

Primär chronisch-progrediente MS

Die seltenste Art ist die primär chronischprogrediente MS (PP-MS). Dabei schreitet die Krankheit von Beginn an kontinuierlich voran, ohne dass Schübe erkennbar sind. Meist kommt es vor allem zu spastischen Gangstörungen. Nur etwa 10 bis 15 Prozent leiden an dieser Form, die meist mit einem späten Krankheitsbeginn ab dem 40. Lebensjahr einhergeht.

Therapieziel

Verlauf günstig beeinflussen

Eine Multiple Sklerose ist nicht heilbar. Ziel der Behandlung ist es daher, den Verlauf der Krankheit zu verlangsamen und die Symptome zu verringern. Je nachdem, welche Form der MS diagnostiziert wurde, kommen verschiedene medikamentöse Therapien zum Einsatz, die unter anderem akute Schübe lindern und deren Anzahl reduzieren sollen. Die Behandlung zielt zudem darauf ab, schweren Behinderungen vorzubeugen. Daher ist es wichtig, die Erkrankung so früh wie möglich zu diagnostizieren, um rechtzeitig mit einer Therapie zu beginnen.

Verlauf nur schwer zu prognostizieren

So unterschiedlich die MS verläuft, so verschieden sind auch die Prognosen. Grob lässt sich sagen, dass etwa ein Drittel der Betroffenen einen milden Verlauf hat und wenig Einschränkungen im Alltag erlebt. Ein weiteres Drittel leidet irgendwann unter Behinderungen, kann aber noch selbstständig leben. Das letzte Drittel wird unter schweren Beeinträchtigungen leiden. Über die Hälfte der Patienten kann aber nach 25 Jahren der Erkrankung noch immer laufen und 30 Prozent arbeiten – immer unter der Voraussetzung, dass eine Therapie stattfindet.

gesund leben Tipp

Im Internet gibt es zahlreiche Angebote, die Erkrankte und Angehörige unterstützen. Hier eine Auswahl:
• Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, www.dmsg.de
• AMSEL e .V., www.amsel.de
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Rund um den Schmerz

Expertenkategorie Schmerz

Ob akut oder chronisch – Schmerzen können die Lebensqualität im Alltag spürbar einschränken. Wir unterstützen Sie dabei, den Beschwerden wirksam entgegenzutreten. In ausgewählten gesund leben-Apotheken finden Sie darüber hinaus speziell geschulte Schmerzexperten, die Sie mit Ihrem Fachwissen persönlich beraten und therapieergänzende Maßnahmen vorschlagen. Zusätzlich können Sie sich vor Ort an speziellen Infoterminals in Sachen Schmerzen und deren Therapie informieren.

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden